• Zielgruppen
  • Suche
 

Bärbel Jogschies

Arbeitsbereich

Darstellendes Spiel

Telefon

 

Telefax

 0511 - 9999 2851

Standort

1502.438

E-Mail

baerbel.jogschies@staatstheater-hannover.de

Webseite

www.schauspielhannover.de/schauspiel/

Funktionen

Lehrbeauftragte:

  • Radikal Sozial - Tendenzen des Gegenwartstheaters
  • Praxisfeld Theaterpädagogik an Theatern
 

Lebenslauf:

Jahrgang 1961, aufgewachsen in Stralsund, nach dem Abitur Mathematikstudium - abgebrochen, dann Schriftsetzerlehre und Aushilfsjobs, dann endlich Schauspielschule „Ernst Busch“ Berlin, danach 8 Jahre auf der Bühne am Theater Greifswald bzw. Vorpommern, 1990 Heirat und Geburt des Sohnes Maximilian, geschieden seit 1993. 1996 Studium der Theaterpädagogik an der HdK, dabei Schwerpunktlegung auf Psychologie, Kommunikationswissenschaft und Pädagogik, nebenbei Offtheater gespielt, dann Theaterpädagogin beim Theaterpädagogischen Dienst und von 2002- 2009 am Maxim Gorki Theater, verursachte einige theaterpädagogische Wissenschaftsprojekte. Von 2008-2010 baute sie am Theater Heilbronn die Theaterpädagogik auf, gründete einen Ausbildungsgang zum Theaterlehrer im Fach „Literatur und Theater“ und leitet das Menschen – Märchen – Projekt. Seit 2010 leitet sie die Theaterpädagogik am Schauspiel Hannover. Sie unterrichtet weiter u.a. an der Humboldt-Universität und der TU Berlin.

Lehrtätigkeit:

 an Universitäten und Instituten in Berlin, Hamburg, Zürich, Cork, Heilbronn, Ludwigsburg, Greifswald.

Veröffentlichungen:

u.a. Scharlatane und Simulanten; in „Bühne frei für Forschungstheater“, Bülow-Schramm, Gipser, Krohn, Hamburg, Paolo Frere Verlag 2006.