• Zielgruppen
  • Suche
 

THEATERMANIFESTIVAL

Was Sie erwartet:

Theatermanifeste – damit stehen die Forderungen, Visionen und Ideen wegweisender Praktiker und Theoretiker des Theaters auf dem Programm. Deren Reflexionen gilt es szenisch zu entdecken und zu vermitteln, aber auch kritisch oder ironisch zu beleuchten. Was haben Artauds Theater der Grausamkeit oder Brechts episches Theater uns heutigen Theatermacherinnen und -machern zu sagen? Wie lassen sich ihre Forderungen aktualisieren? Wie sieht das Theater der Zukunft aus?

 

40 Studierende des Studienganges Darstellendes Spiel an der Leibniz Universität Hannover haben sich mit Theatermanifesten der Vergangenheit und Gegenwart befasst und sie szenisch bearbeitet. Das Ergebnis ihrer Projektarbeit präsentieren die angehenden Theaterlehrerinnen und -lehrer in vier gemeinsamen Aufführungen rund um die Milchbar der ehemaligen Mensa am Schneiderberg, Callinstr. 23, in Hannover-Nordstadt.