• Zielgruppen
  • Suche
 

Holger Warnecke

geboren 1955, studierte Germanistik, Soziologie und Geographie in Hannover. Er ist seit 2009 Fachleiter und Studiendirektor für Darstellendes Spiel am Studienseminar I in Hannover und bildet dort die angehenden Lehrerinnen und Lehrer theaterpädagogisch aus. Gleichzeit trainiert und coacht er am Studienseminar die zukünftigen Lehrerinnen und Lehrer in ihren kommunikativen Möglichkeiten und im körperlichen Ausdruck.

Holger Warnecke unterrichtet seit 2006 in der Goetheschule Hannover Darstellendes Spiel und ist seit 2013 Mitglied im Theaterbeirat der Stadt Hannover.

Seit über 25 Jahren arbeitet er theaterpädagogisch mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen und probiert dabei in seinen Inszenierungen kontinuierlich neue Formate, ästhetische Darstellungsweisen oder brisante Themen aus, zuletzt „Verrücktes Blut“ von Nurkan Erpulat und Jens Hillje (2017)