• Zielgruppen
  • Suche
 

Joachim von Burchard

geboren 1958, studierte Kulturpädagogik in Hildesheim und gründete dort das Theater Mahagoni. Vorstandstätigkeiten beim Theaterhaus in Hildesheim sowie beim Landesverband Freier Theater in Niedersachsen.

Joachim von Burchard ist freier Regisseur und Schauspieler bei Theater M21 und Theater Matz für Kinder. Seine Inszenierungen wurden zu Festivals für freies Theater wie „Politik im freien Theater“,“ Impulse“ und „Aua, wir leben“ in Bern eingeladen. 2007 gewann er mit Theater M21 und seiner Inszenierung ???” den Preis der Niedersächsischen Lottostiftung. Seine Inszenierung „Die Abende” nach Gerard Reve wurde für die beste Inszenierung und beste Dramatisierung beim Deutschen Literatur Theater Festival ausgezeichnet. Auftragsinszenierungen am Schauspiel Kiel ("Der Besuch der alten Dame"), an der Landesbühne Dinslaken ("Ein Inspektor kommt", „Das Bildnis des Dorian Gray“, „Casanova“), am Staatstheater Mainz, Theater Plauen /Zwickau, Theater Bremerhaven und aktuell an der Landesbühne Wilhelmshaven.

Seit 2005 inszenierte Joachim von Burchard regelmäßig am Deutschen Theater in Göttingen. Dort war er schließlich auch künstlerischer Leiter des jungen schauspiels am DT in Göttingen (2008-2014). Unter den 28 Inszenierungen dort waren viele Uraufführungen und Roman-Bearbeitungen.